Betriebsleitung (m/w/d), Standort Sachsen

Schwerpunkt medizinische Labordiagnostik

Verantwortungsvolle Führungsaufgabe

Schnittstelle zum Hauptsitz

Für den spannenden und zukunftsträchtigen Bereich der medizinischen Labordiagnostik suchen wir im Rahmen einer Nachbesetzung eine Betriebsleitung (m/w/d). Unser Kunde ist einer der weltweit führenden Hersteller mit mehr als 3.200 Mitarbeitenden in 17 Ländern. Hauptabnehmer sind Diagnostik-Laboratorien, die Tests zu Autoimmun- und Infektionskrankheiten durchführen. Weitere Bausteine sind Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Allergietests und Gen-Analysen sowie die Bereitstellung von Software- und Automatisierungslösungen zur Durchführung und Auswertung der Tests.  

Hauptaufgaben 

  • Verantwortlich für zwei Standorte hinsichtlich aller organisatorischen Themen und Prozesse 
  • Als Standortleitung verantwortlich für die Personalführung aller Bereiche inklusive aller Personalthemen   
  • Enger Austausch mit den verantwortlichen Produktionsleitern vor Ort 
  • Schnittstelle zum Hauptsitz mit engem Austausch zu den Bereichsleitern der verschiedenen Diagnostik Bereiche und dem Vorstand  
  • Verantwortlich für die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen und QM-Regulatorien in Zusammenarbeit mit den Bereichsleitern

Fachliche Anforderungen: 

  • Studium der Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen oder Naturwissenschaften  
  • Mehrjährige Erfahrungen in ähnlichen Positionen, idealerweise im Labor-/Medizintechnikumfeld  
  • Erfahrung als Führungskraft in einem (medizin-)technisch anspruchsvollen Umfeld  
  • Erfahrungen mit Change-Prozessen und Prozessoptimierungen, idealerweise Erfahrung in der Einführung von neuen IT-Systemen (SAP)  

Persönliche Anforderungen: 

  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten 
  • Selbstsicheres und verantwortungsbewusstes Auftreten mit Hands-on Mentalität 
     

Für erste Rückfragen stehen Ihnen Frau Marta Piotrowicz (+49 211 882 393-25) oder Herr Arne tom Wörden (+49 211 882 393-27) jederzeit gerne zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in Form von Anschreiben sowie aktuellem CV und Zeugnissen unter Angabe der Referenznummer (AtW2022001), Ihres aktuellen Einkommens und Ihrer Kündigungsfrist per Mail an marta.piotrowicz(at)pmci.de. Diskretion und die Einhaltung von Sperrvermerken sind für uns selbstverständlich.  

Durch das Übersenden Ihrer Unterlagen wie CV, Projektlisten, Zeugnisse etc. bestätigen Sie uns ausdrücklich, dass wir diese Unterlagen und weitere erforderliche persönliche Daten, die im Rahmen des Prozesses und der Arbeit an diesem Projekt anfallen, speichern dürfen. Ohne eine solche – zunächst temporäre – Speicherung Ihrer Daten können wir Sie leider nicht als Kandidat/in berücksichtigen. 

PMCI Executive Consulting GmbH