Manager Technical Department (m/w/d)

Schlüsselrolle bei der Weiterentwicklung der Produktion

Eigenverantwortliches, gestalterisches Arbeiten

Weltweit agierendes, führendes deutsches Unternehmen

Unser Kunde ist ein weltweit führender, deutscher Hersteller und Anbieter von Prozesshilfsmitteln für die Polymerindustrie mit Schwerpunkt auf Formtrennmitteln. Weitere hoch spezialisierte Produkte sind Hilfsmittel für Wartung, Reinigungsgranulate und Formenreiniger. Das Unternehmen ist sehr erfolgreicher Teil einer führenden, international tätigen Unternehmensgruppe. Die Gruppe beschäftigt ca. 50.000 Mitarbeitende.

Im Zuge der weiteren Organisationsentwicklung suchen wir einen „Manager Technical Department“ (m/w/d) für den Standort Norderstedt.

Der/die Stelleninhaber/in ist die zentrale, treibende Kraft, Anlagenstruktur, Instandhaltungssysteme und Fertigungsprozesse zukunftsweisend auszurichten.

Hauptaufgaben

  • Leitung des Verantwortungsbereiches inklusive Priorisieren, Steuern und Koordinieren aller Aktivitäten des Engineerings und der Instandhaltung
  • Sicherstellung der zeit-, kosten- und funktionsgerechten Durchführung von Investitionsprojekten
  • Eigene Leitung strategischer Projekte und deren Report an das Senior-Management
  • Laufende Optimierung der Abläufe und Verantwortlichkeiten im eigenen Bereich
  • Etablierung eines klaren Industrial Engineering Prozesses zur Abwicklung von Investitionsprojekten
  • Impulsgeber für und enge Kooperation mit dem Leiter Produktion und der Entwicklung, um Effizienz und Anlagenverfügbarkeit zu maximieren
  • Unterstützung bei der Integration neuer Produkte und Prozesse
  • Unterstützung bei der laufenden Verbesserung der Arbeitssicherheit
  • Führung und Weiterentwicklung ihres Teams

Anforderungen:

Technische (Fach-) Hochschulausbildung in den Bereichen Maschinenbau/Verfahrenstechnik, Chemie oder Elektronik/Prozesstechnik. Ein MBA Abschluss wäre wünschenswert.

  • Mindestens 3 Jahre Erfahrung als Projektleiter/in mit direkter Personalführung
  • Erfahrung im Bau, Betrieb und in der Optimierung von chemischen Anlagen oder anderen Anlagen der Prozessindustrie
  • Exzellentes Prozessdenken
  • Gute Umgangsformen, selbstsicheres und verantwortungsbewusstes Auftreten mit Hands-on Mentalität und positivem Durchsetzungsvermögen auf allen Ebenen
  • Sehr strukturierte Arbeitsweise, mit der Fähigkeit, Prioritäten sicher zu erkennen und zu setzen
  • Motivierende Ausstrahlung sowie ausgeprägte Kunden-, Service-, Ziel- und Ergebnisorientierung

Für erste Rückfragen stehen Ihnen Frau Cornelia Nover (+49 211 882 393-24) oder Herr Gerhard Eller (+49 211 882 393-21) jederzeit gerne zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in Form von Anschreiben sowie aktuellem CV und Zeugnissen unter Angabe der Referenznummer (GEL 2022004), Ihres aktuellen Einkommens und Ihrer Kündigungsfrist per Mail an cornelia.nover@pmci.de. Diskretion und die Einhaltung von Sperrvermerken sind für uns selbstverständlich.

Durch das Übersenden Ihrer Unterlagen wie CV, Projektlisten, Zeugnisse etc. bestätigen Sie uns ausdrücklich, dass wir diese Unterlagen und weitere erforderliche persönliche Daten, die im Rahmen des Prozesses und der Arbeit an diesem Projekt anfallen, speichern dürfen. Ohne eine solche – zunächst temporäre – Speicherung Ihrer Daten können wir Sie leider nicht als Kandidat/in berücksichtigen.

PMCI Executive Consulting GmbH