Strategischer Einkäufer (w/m/d)

Fokus auf strategischem Einkauf europaweit in über 20 Ländern

Europäische Tochter eines US-Familien-Unternehmens

Unser Auftraggeber - ein nicht börsennotiertes Familienunternehmen mit weltweit fast 20.000 Mitarbeitenden - hat seinen Hauptsitz in Pennsylvania, USA, und bietet umfassende und integrierte Servicelösungen für branchenführende Kunden in der Elektronikindustrie. Das Unternehmen ist ein globaler Full-Service-Dienstleister für Technik, Reparatur und Logistik und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die besten Testplattformen zu entwickeln und IT-Lösungen zu implementieren, um „best in class“ Test-, Reparatur-, Überholungs- und integrierte Logistiklösungen anzubieten.

Diese sehr international angelegte Position im strategischen Einkauf umfasst primär die Entwicklung und Umsetzung von standortübergreifenden, nachhaltigen und modernen Einkaufs- und Warengruppenstrategien und strategischen Lieferantenbeziehungen sowie die substanzielle Mitarbeit bei Auf- und Ausbau eines qualitäts-, bedarfs- und kostengerechten Lieferantenportfolios und insgesamt der Funktion des strategischen Einkaufs europaweit an allen Standorten des Unternehmens.

Ihre Hauptaufgaben:

  • Erstellung von qualifizierten Preisvergleichen und Kostenanalysen zur Beschaffungsoptimierung sowie Aufzeigen von Beschaffungsalternativen
  • Kontinuierliche Überwachung der nationalen und internationalen Märkte
  • Planung, Verantwortung und Durchführung von Kostensenkungsprogrammen
  • Analyse und Erweiterung des Beschaffungsmarktes sowie Aufbau neuer Lieferanten
  • Selbständige Durchführung von Vertragsverhandlungen im nationalen und internationalen Umfeld
  • Gestaltung von Rahmenbedingungen für eine optimierte, schlanke Auftragsabwicklung
  • Fachliche/r Ansprechpartner/in für die dezentralen Organisationseinheiten und Eskalationslevel bei Leistungsstörungen
  • Umsetzung des neuen Lieferkettengesetzes: Hier werden die lokalen Einkäufer in den europäischen Standorten bei Projekten unterstützt, die in deren Verantwortung laufen
  • Lieferantenbewertungen und Risikoeinschätzungen, auch dies insbesondere vor dem Hintergrund des neuen Lieferkettengesetzes
  • Sicherstellen, dass die lokalen Einheiten die gruppenweiten Standard-Tools (z. B. Vertragsmanagement) auch korrekt einsetzen und nutzen
  • Weitergabe von Erfahrungen im internationalen strategischen Einkauf an ggf. jüngere und weniger erfahrende Kolleg:innen

Anforderungen an Ihre Ausbildung bzw. Erfahrung:

  • (Fach-) Hochschulausbildung in den Bereichen Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftswissenschaften oder eine vergleichbare Ausbildung mit mindestens gutem Ergebnis abgeschlossen
  • mehrjährige Berufserfahrung im strategischen Einkauf eines international organisierten und tätigen Unternehmens
  • sicherer Umgang mit Microsoft Office-Programmen
  • interkulturelle Kompetenz
  • analytische und strukturierte Denk- und Handlungsweise
  • Reisebereitschaft, gerade auch international; für den "Normalbetrieb" ist eine sehr weit reichende HomeOffice-Arbeit möglich

Folgendes sollte eine gute Beschreibung Ihrer Persönlichkeit sein:

  • Sehr proaktive Persönlichkeit mit motivierender Ausstrahlung sowie ausgeprägte Kunden-, Service-, Ziel- und Ergebnisorientierung
  • Selbstsicheres und verantwortungsbewusstes Auftreten mit Hands-on Mentalität und positivem Durchsetzungsvermögen auf allen Ebenen
  • Deutlich mehr Pragmatiker/in als Bürokrat/in; entwickelt Konzepte und Unterlagen auch mal selbst, statt für alles auf eine „Anweisung von oben“ zu warten
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit, auch im internationalen Umfeld
  • Bewegt sich gerne außerhalb der eigenen Komfortzone
  • Hohe Eigenmotivation und Belastbarkeit, ausgeprägte, proaktive Leistungsorientierung mit hoher Bereitschaft, Ziele zu erreichen; englisch ausgedrückt: „Likes to go the extra mile“

Für erste Rückfragen stehen Ihnen Frau Monika Sporczyk (+49 211 88 23 93-26) oder Herr Dr. Jochen Neese (+49 211 88 23 93-23) jederzeit gerne zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in Form von Anschreiben sowie aktuellem CV und Zeugnissen unter Angabe der Referenznummer JNE2022016, Ihres aktuellen Einkommens und Ihrer Kündigungsfrist per Mail an monika.sporczyk(at)pmci.de. Diskretion und die Einhaltung von Sperrvermerken sind für uns selbstverständlich.

Durch das Übersenden Ihrer Unterlagen wie CV, Projektlisten, Zeugnisse etc. bestätigen Sie uns ausdrücklich, dass wir diese Unterlagen und weitere erforderliche persönliche Daten, die im Rahmen des Prozesses und der Arbeit an diesem Projekt anfallen, speichern dürfen. Ohne Speicherung Ihrer Daten können wir Sie leider nicht als Kandidat/in berücksichtigen.

PMCI Executive Consulting GmbH