Senior Controller (m/w/d)

Sicherung der kaufmännischen Transparenz

Fortführen der Erfolgsstory

Familiengeführtes, langfristig orientiertes Unternehmen

 

Unser Kunde ist einer der international führenden Anbieter von mineralbasierten (Weiß)pigmentmischungen, Flammschutzmitteln, oberflächenmodifizierten Calciumcarbonaten und Marmorpulvern.  Farben, Kunststoffen und Kautschuken geben sie die spezifischen, hochwertigen Eigenschaften. Die ausgezeichnete anwendungstechnische Expertise, Innovationsfreudigkeit und die hohe Produktqualität aus der eigenen Produktion waren Grund für die Erfolgsgeschichte des Unternehmens. Das Unternehmen wird vom Eigentümer in der dritten Generation, gemeinsam mit dem Führungsteam, erfolgreich geführt. Die Unternehmenskultur ist auf Vertrauen, Langfristigkeit, Verlässlichkeit und Engagement ausgerichtet.   

Als Senior Controller (m/w/d) sind Sie verlässliche(r) Ansprechpartner/in und zentrale Vertrauensperson, die als Teil des erweiterten Führungsteams die kaufmännische Transparenz im Unternehmen sichert. Sie sind federführend bei der Erstellung der Budgets, deren laufender Kontrolle inkl. den Abweichungsanalysen, sowie bei der Durchführung von Wirtschaftlichkeitsrechnungen für alle Unternehmensbereiche. Die Erstellung zuverlässiger Produktkalkulationen runden Ihre tagesgeschäftlichen Aufgaben ab. Neben den tagesgeschäftlichen Aufgaben entwickeln Sie die Controlling-Instrumente und -Prozesse weiter und bereiten die kaufmännischen Strukturen des Unternehmens auf weiteres Wachstum vor.

Wir suchen den/die Senior Controller (m/w/d), der/die mit Begeisterung und Herzblut diese anspruchsvolle und gestalterische Schlüsselfunktion in diesem führenden mittelständischen Industrieunternehmen ausfüllen möchte.

Hauptaufgaben: 

  • Erstellung und Aktualisierung von Kalkulationen
  • Erstellung der Budgets in enger Zusammenarbeit mit den Kostenstellenverantwortlichen, dem Vertrieb, den Werken und der Geschäftsführung 
  • Erstellung monatlicher Reports für das Unternehmensergebnis, die Kosten der Werke und Kostenstellen, sowie des Deckungsbeitrags/Rohergebnisses des Vertriebs
  • Laufender Soll-/Ist Vergleich des Budgets und dessen Aktualisierung in Form eines Quartals-FC 
  • Gruppenweiter Ansprechpartner bei Fragen der Kostenrechnung und des Controllings. (Die Werke haben im Gegensatz zu Controlling für die Buchhaltung eigene Systeme.) 
  • Planung von und Mitarbeit an strategischen Maßnahmen 
  • Business-Partner der Geschäftsführung und Sparringpartner der Geschäftsleitung  
  • Working Capital Analyse, Cash-Flow und Finanzanalyse 
  • Weiterentwicklung der Instrumente des Controllings und der Kostenrechnung 

Anforderungen:

Der/die geeignete Kandidat/in hat eine Hochschulausbildung in den Bereichen Betriebswirtschaft oder Wirtschaftswissenschaften, vorzugsweise mit Schwerpunkt Controlling oder Rechnungswesen, oder eine vergleichbare Weiterbildung zum Controller, mit mindestens gutem Ergebnis abgeschlossen. Er/sie verfügt:  

  • über mehrjährige Erfahrungen im Controlling industriell fertigender Unternehmen; beispielsweise als Werks- oder Spartencontroller 
  • über mehrjährige Erfahrung in der Kalkulation von industriell gefertigten Produkten 
  • über hervorragendes analytisches und prozessorientiertes Denkvermögen mit hohem Zahlenverständnis 
  • über sehr gute MS-Kenntnisse, insbesondere von Excel  

Weiterhin sehr hilfreich für eine erfolgreiche Arbeit sind: 

  • Erfahrung mit Kalkulation bei kontinuierlichen Fertigungsprozessen   
  • Fähigkeit, mit Datenbanken der ERP Systemen direkt arbeiten zu können; insbesondere SQL-Abfragen oder Queries generieren zu können
  • Erfahrung in der Konzeption oder Weiterentwicklung der Prozesse und Standards im Controlling
  • Erfahrung und Gespür für das sichere Bewegen in den auch informellen Strukturen eigentümergeführter Unternehmen  
  • Erfahrung und Gespür für das richtige Maß zwischen Kooperation und Kontrolle gegenüber den für Kosten und Ergebnis verantwortlichen Kollegen   
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit ausländischen Werken 

Für erste Rückfragen stehen Ihnen Frau Monika Sporczyk (+49 211 882 393-26) oder Herr Gerhard Eller (+49 211 882 393-21) jederzeit gerne zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in Form von Anschreiben sowie aktuellem CV und Zeugnissen unter Angabe der Referenznummer (GEL 2022020), Ihres aktuellen Einkommens und Ihrer Kündigungsfrist per Mail an monika.sporczyk(at)pmci.de. Diskretion und die Einhaltung von Sperrvermerken sind für uns selbstverständlich.  

Durch das Übersenden Ihrer Unterlagen wie CV, Projektlisten, Zeugnisse etc. bestätigen Sie uns ausdrücklich, dass wir diese Unterlagen und weitere erforderliche persönliche Daten, die im Rahmen des Prozesses und der Arbeit an diesem Projekt anfallen, speichern dürfen. Ohne eine solche Speicherung Ihrer Daten können wir Sie leider nicht als Kandidat/in berücksichtigen. 

PMCI Executive Consulting GmbH