Leitung Operations Anlagenbau (m/w/d)

Gestaltende Schlüsselfunktion in wertschätzendem, mittelständischem Umfeld;

Fertigung beim Qualitäts- und Technologieführer gezielt entwickeln;

"Best in Class" bei Effizienz und Agilität erreichen und sichern

 

Unser Klient ist ein führender Hersteller von Sonderanlagen in einigen hoch spezialisierten, verfahrenstechnisch anspruchsvollen Marktnischen, wie beispielsweise Anlagen zur Herstellung von Spezialgarnen und Membranfilamenten. In diesen hochsensiblen Märkten ist er Markt- und Technologieführer und hat mit ca. 200 Mitarbeitenden einen guten und sehr verlässlichen Kundenstamm entwickelt. Neue Anwendungsfelder und geplante Zukäufe geben dem Unternehmen zusätzliche Wachstumsimpulse.

Mit einer sehr gut eingespielten Mannschaft und bewährten Fertigungsstrukturen realisiert unser Klient sehr verlässlich und konsequent qualitätsorientiert Anlagenprojekte, insbesondere in sehr anspruchsvollen, medizinischen Einsatzfeldern. Der neue Stelleninhaber setzt den in den vergangenen Jahren realisierten Weg der Ausrichtung der Fertigungsstrukturen in Richtung Lean entschlossen fort und kann auf die Unterstützung eines sehr kompetenten Teams zählen.  

Wir suchen eine anpackende Person, deren Passion es ist, die Mitarbeitenden, die Prozesse und die Organisation und damit auch das Unternehmen zu „Best in Class“ hinsichtlich Fertigungseffizienz, Agilität und Kosteneffizienz zu entwickeln. Wir geben auch einer jungen Person, die in der ersten, fertigungsnahen Führungsaufgabe sehr gute Ergebnisse erzielt und ist bereit, eine größere Verantwortung zu übernehmen, die Chance sich mit dieser Aufgabe weiterzuentwickeln.

Hauptaufgaben:

  • Personelle und fachliche Leitung des Bereichs
  • Weiterentwicklung der Fertigungsstruktur und der strategischen Ausrichtung des Bereichs hinsichtlich „Make or Buy“, Fertigungstiefe und -verfahren, sowie hinsichtlich des Maschinenparks
  • Verfestigung der Anwendung von pragmatischen Lean-Methoden und 5S
  • Verfestigung einer modernen Führungskultur
  • Weiterentwicklung der Arbeitsprozesse
  • Koordination externer Dienstleister

Fachliche Anforderungen:

  • Erfolgreich beendetes technisches Studium oder vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufs- und Leitungserfahrung in Unternehmen mit Montage-, serieller mechanischer oder Anlagenfertigung
  • Sichere Beherrschung von Lean Konzepten mit Gespür für eine adäquate Umsetzung im Fertigungsalltag
  • Mehrjährige Personalverantwortung im Bereich Operations erwünscht
  • Erfahrung in mittelständisch und international ausgerichteten Organisationen

Persönliche Anforderungen:

  • Analytische Persönlichkeit mit der Fähigkeit und dem Willen, die Mitarbeitenden in Entscheidungsprozesse einzubinden
  • Proaktive Persönlichkeit und guter Kommunikator mit hoher Wertschätzung gegenüber seinem Team
  • Langfristig orientierter, systematisch agierender „Macher“, der auch in der Lage ist, für schwierige Maßnahmen Akzeptanz zu finden
  • Fähigkeit, Mitarbeitende zu entwickeln, gute Führung vorzuleben und emotional ausgetragene Konflikte aufzulösen
  • Bewegt sich auch außerhalb der eigenen Komfortzone

Besondere Chancen:

  • Auch jungen Führungskräften bieten wir die Chance zu dieser Karriereentwicklung

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Herrn Gerhard Eller (+49 211 88 23 93-21). Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Anschreiben, aktuellem Lebenslauf, Angaben zu aktuellem Einkommen und Kündigungsfrist per Mail an cornelia.nover@pmci.de, Referenznummer: GEL2022037. Diskretion und Einhaltung von Sperrvermerken sind für uns selbstverständlich.

WICHTIG: Durch das Übersenden Ihrer Unterlagen wie CV, Zeugnisse etc. bestätigen Sie uns ausdrücklich, dass wir diese Unterlagen und weitere erforderliche persönliche Daten, die im Rahmen des Prozesses und der Arbeit an diesem Projekt anfallen, speichern dürfen. Ohne eine solche Speicherung Ihrer Daten können wir Sie leider nicht als Kandidat/in berücksichtigen.

PMCI Executive Consulting GmbH, Bahnhofstraße 8, 30159 Hannover